Archiv der Kategorie: Trends

Vater Staat

Wenn es finanziell eng wird für die Bürger, greift ihnen der Staat mit «Entlastungen» unter die Arme. Das ist nicht nur in Deutschland so. Auch andere Länder wollen «Härten abfedern». Dabei werden wichtige Fragen nicht einmal mehr gestellt. …mehr

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Trends | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Vater Staat

Bitte mehr Vielfalt

Ab 2035 sollen nach dem Willen der EU-Kommission keine neuen Verbrennungsmotoren in Kraftfahrzeugen zugelassen werden. Der deutsche Finanzminister Christian Lindner (FDP) hat sich jetzt vor dem Bundesverband der deutschen Industrie (BDI) dagegen ausgesprochen. …mehr

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Trends | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Bitte mehr Vielfalt

Der Schutz der Privatsphäre

Das deutsche Bundesverfassungsgericht setzt der Überwachung durch die Polizei und den Verfassungsschutz erneut enge Grenzen. Das Urteil des Ersten Senats vom 26. April 2022 bezieht sich zwar auf Bayern, hat jedoch darüber hinaus Bedeutung. Aber werden die Bürger nicht schon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Trends | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Der Schutz der Privatsphäre

Führung auf Bestellung liefern

Der designierte deutsche Kanzler Scholz hat mehrfach gesagt: «Wer bei mir Führung bestellt, muss wissen, dass er sie dann auch bekommt.» Woran liegt es, dass dieser Satz merkwürdig verquer wirkt und so gar kein Vertrauen in «Führung» weckt? …mehr

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Trends | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Führung auf Bestellung liefern

Forderungen der am stärksten Geschädigten

Auf der Weltklimakonferenz in Glasgow richtete sich das Hauptaugenmerk der Teilnehmer und der Medien auf das Thema des Kohleausstiegs. Ein anderes Problem aber drängt sich energisch in den Vordergrund: Kompensation für «Schäden und Verluste» aufgrund der früheren Energienutzung. …mehr

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Trends | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Forderungen der am stärksten Geschädigten